Guten Morgen, Herr Rechner!

MP900439364[1]Immer wieder Stoff für kontroverse Diskussionen: Computerspiele und SchülerInnen. Ein kürzlich erschienener Artikel in der Zeit bringt es vielleicht mal anders formuliert ganz gut auf den Punkt:  “Eine Lösung wäre, Computerspiele aus der Welt der Schüler zu verbannen. Realistischer wäre es vielleicht, den Unterricht in Zukunft mithilfe des Computers etwas weniger langweilig zu machen. Eines Tages, wer weiß, vielleicht sogar so spannend wie ein gutes Computerspiel.”

HIER gehts zum Artikel.

Eine interessante Studie in Australien – wo es darum ging, dass SchülerInnen Spiele programmieren lernen sollte – kommt zum Ergebnis, dass die Motivation, Begeisterung und Teilnahme am Lernprozess viel höher war, als in anderen Fachbereichen. Warum also nicht die positiven Effekte des Computers sinnvoll nutzen?

Das Ergebnis der australischen Studie befindet sich HIER

Bei diversen Kinder-Unis, wo wir den Jugendlichen KODU näher gebracht haben, herrschte immer große Motivation und Begeisterung. Pausen waren so gut wie unerwünscht oder ungenutzt Winking smile

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: